.

Marronibraten mit Safransauce

Zutaten (für eine Cake-Form von 20 cm Länge)
150 g gekochte Marroni
2 Esslöffel Olivenol
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
150g Pilze (z.B. Champignons, Steinpilze, Eierschwämme)
2-3 Esslöffel fein gehackte Krauter (z.B. Rosmarin, Thymian, Majoran, Salbei, Petersilie), 2 Eier
1 dl Rahm
150 g geriebene Baumnüsse
75 g Vollkornbrotbrösel
Kräutermeersalz
1 Esslöffel Sojasauce
1 Teelöffel Gemusebrühepulver
frisch gemahlener Pfeffer

Safransauce:
1 Teelöffel Butter
1 Messerspitze Safranpulver
10 Safranfäden
2 dl Gemüsebrühe
1 dl Rahm
20 g Mehlbutter (dazu die gleiche Menge Mehl und Butter zusammenfügen)

 

Zubereitung:
Marroni wie im Rezept für Marroni mit Kurbiscurry zubereiten. Zwiebel, Knoblauchzehe und Pilze fein hacken. Pilze putzen und fein hacken. Im Olivenöl bei starker Hitze 2-3 min Dünsten. Kräuter mitdünsten. Marroni fein pürieren und unterrühren. Dann abkühlen lassen. Eier, Rahm, Baumnüsse und Brotbrösel mit der Marronimasse vermischen. Kräftig würzen, in gut eingefettete Cakeform füIIen und glatt streichen. Den Marronibraten im auf 200 °C vorgeheizten Ofen rund 30 Minuten backen. Vor dem Anschneiden 10 Minuten ruhen lassen. Safransauce: Butter schmelzen, den Safran zufügen und andünsten. Gemüsebrühe und Rahm angiessen und aufkochen. Sauce 5 min köcheln lassen. Die Mehlbutter krümelig reiben, zur Sauce geben und köcheln lassen, bis die Sauce sämig ist.

 

Tipp
Mit gedünstetem Wirz servieren.



Aktuell

Shop
Unser Shop bietet Ihnen eine ideale Plattform, um nach interessanten Angeboten rund um das Thema Marroni zu stöbern...

.

xxnoxx_zaehler